"Alle sagten: „das geht nicht!“ Und dann kam einer,
der wusste das nicht und hat's gemacht!"
(Anonym)

Kosten

Grundsätzlich erfolgt die Abrechnung nach der GOÄ, der Gebührenordnung für Ärzte. Private Kassen übernehmen die Kosten in der Regel. In Einzelfällen übernehmen auch gesetzliche Krankenversicherungen auf Antrag die Gebühren. Bitte nehmen Sie bei Wunsch auf Kostenübernahme vor Aufnahme der Behandlung Rücksprache mit der jeweiligen Krankenkasse. Gerne führe ich mit Ihnen ein unverbindliches Gespräch über individuelle Behandlungskosten und Abrechnungsmöglichkeiten.

Die Sitzungshäufigkeit und ihre Frequenz richten sich nach Ihrem individuellen Bedarf. Die Dauer einer Sitzung liegt, wenn nicht anders vereinbart, bei 60 Minuten.

Wir werden am Ende jedes Gesprächs besprechen, ob Sie einen neuen Termin vereinbaren möchten und wenn ja, in welchem zeitlichen Abstand. Dies ist therapeutisch sinnvoll: Mitunter braucht man engmaschige Sitzungstermine, manchmal sind größere Abstände besser, um das Erarbeitete im Alltag umzusetzen. Auf diese Weise bleiben die Behandlungskosten zudem in einem überschaubaren Rahmen.

Mehr dazu gerne in einem telefonischen Gespräch. Bitte nehmen Sie sich dafür ein wenig Zeit, damit ich Ihre Fragen in Ruhe beantworten kann. Erreichen Sie mich nicht, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht und nennen mir ein, zwei Termine, an denen Sie ungestört sprechen können. Ich werde versuchen, mir den Rückruf entsprechend einzurichten.